Abkühlung gesucht? Eiskaffee mal anders

Das folgende Rezept ist ein idiotensicheres – aber viel zu gut, um es nicht mit euch zu teilen! Denn gerade an heißen Sommertagen giert es einen nach einer Abkühlung, und mit diesem Eiskaffee gelingt euch das garantiert!

Weiterlesen

Werbeanzeigen

Einer hat ja immer Geburtstag: Sachertorte

Zugegebenermaßen ist der Hochsommer ja nicht gerade die ideale Zeit für Torten – doch einer hat ja immer Geburtstag (bzw. es gibt 1.000 andere Gründe zum feiern). Und weil dem so ist, teile ich heute mit euch mein erprobtes Rezept für eine herrlich saftige Sachertorte, die sich auch hervorragend dazu eignet, um Schokoladereste (Osterhasen, Weihnachtsmänner und Co.) zu verarbeiten!

Weiterlesen

Eine Frühjahrsromanze: Bärlauchcremesuppe

Nur in den Monaten März und April – kurz nachdem der letzte Schnee geschmolzen und bevor der Frühling endgültig Einzug im Land hält – findet man in Auwäldern rund um Wien überall wilden Bärlauch. Die intensiv grünen, nach Knoblauch schmeckenden Blätter haben es nicht nur mir angetan – und so zeige ich euch kurz vor dem Ende der Bärlauchsaison – eine Anleitung für eine herrlich cremige Bärlauchcremesuppe. 

Weiterlesen

A match made in heaven: Fagottini mit Steinpilz-Speck-Sauce

Gerade in der kalten Jahreszeit schätze ich wärmende Gerichte, die sich schnell zubereiten lassen. Wie gut, dass ich immer noch ein Glas mit getrockneten Steinpilzen im Regal habe – denn aus diesen lässt sich nicht nur ein leckeres Süppchen zaubern, sondern sie sind auch die Basis für ein herrliches Sößchen, das gemeinsam mit Speck und Schlagobers zubereitet wird. Damit wird es zum idealen Partner für die mit Pilzen und Schinken gefüllten Fagottini – ein Match made in heaven, sozusagen!

Weiterlesen

Dinner for two: Gamsbraten im Wurzelsößchen

Nach der Vorspeise – einem cremigen Süppchen aus getrockneten Steinpilzen – folgt nun der Hauptgang für mein „Dinner for two“. Das Rezept dafür stammt von meiner Mama, die sich nicht nur zu Weihnachten ordentlich ins Zeug legt, um regionale und saisonale Spezialitäten aufzutischen. In diesem Fall handelt es sich um eine Braten von der Gams, der in einer feinen und gelingsicheren Wurzelgemüsesoße serviert wird. (Beitrag enthält Werbung // Kooperationsbeitrag mit Tchibo)


Weiterlesen

Countdown auf Weihnachten: Linzer Gebäck

Ihr müsst jetzt ganz tapfer sein: in drei Wochen ist der erste Advent! 🙂 Und weil dem so ist, fange ich schon mal jetzt behutsam mit dem ersten Rezept für Weihnachtskekse an – Linzer Kekse mit Ribiselmarmelade. Schnell und einfach herzustellen, schmeckt dieser Klassiker natürlich auch unter dem Jahr zum Nachmittagskaffee und doch, für mich läuten sie den Countdown auf Weihnachten ein! Übrigens: Mit diesem Rezept nehme ich an der Blogparade von Tchibo teil – ihr könnt vom 14.-28.11.2018 auf dem Tchibo Blog für meinen Beitrag abstimmen, und dabei sogar eine Cafissimo mini in Rot gewinnen!

(( Mit freundlicher Unterstützung von Tchibo. Werbung, da Markennennung und Verlinkung ))

Weiterlesen

Schnittentorte mag man eben

Der Countdown auf Weihnachten läuft – doch bevor ich mich mit Eifer auf die Weihnachtsbäckerei stürze, habe ich noch ein süßes Rezept für eine Torte vorbereitet, das ich mir unlängst ausgedacht habe. Als Basis dient das Rezept für den Keksrestekuchen, doch bei dieser Variante habe ich mit Mannerschnitten gearbeitet, die der Torte einen wunderbaren Nougatgeschmack verleihen. Gehackte Mandeln sorgen für knackigen Biss und der Guss aus Schokopudding hält die Torte saftig. (Beitrag enthält unbezahlte Werbung durch Markennennung & Verlinkung)

Weiterlesen