„Wie ich das Pferd von hinten aufzäumte“ oder: Sauerteig ansetzen in 6 einfachen Schritten

Meine Liebe zum Sauerteig wurde bereits im Herbst letzten Jahres geboren – gleichzeitig war ich aber recht blogfaul und so kam es, dass ich euch im Frühjahr bereits ein Rezept für ein Gericht mit Sauerteigansatz (Zweierlei Pancakes) präsentiert habe, aber noch keinen einzigen Beitrag dazu verfasst hatte, wie man überhaupt zu einem Sauerteigansatz kommt! Sprichwörtlich habe ich damit das Pferd von hinten aufgezäumt, und möchte jetzt nachholen, was ich bisher verpasst habe: Ich verrate euch meine Anleitung für euren eigenen Sauerteig – in sechs einfachen Schritten! 🙂

Weiterlesen

Ruck-zuck fertig und einfach gut: One-Pot-Pasta

Das Konzept One-Pot-Pasta dürfte sich mittlerweile ja bereits herumgesprochen haben: Die Rede ist von Pasta, die gemeinsam mit allen anderen Zutaten für die Sauce in einem einzigen Topf zubereitet wird. Wer das Ganze bis jetzt noch kritisch beäugt haben sollte, dem kann ich nur raten, es schnellstens auszuprobieren, denn es gibt wohl kaum eine andere Pastazubereitungsart, bei der man so wenig Kochgeschirr braucht und die gleichzeitig so, so gut ist! 🙂

Weiterlesen

Zweierlei Pancakes aus Sauerteigansatz: Würzig-pikant oder fruchtig-süß?

Wer mir auf Instagram folgt, hat bereits mitbekommen, dass ich seit dem Herbst vergangenen Jahres begeisterte Sauerteigbrot-Bäckerin bin. Über den Zustand von Herrn Bert (so heißt mein Sauerteigansatz) halte ich meine FollowerInnen dort regelmäßig auf dem Laufenden. Mein erstes Rezept mit Sauerteig ist jetzt aber nicht etwa eines für ein Brot, sondern für Pancakes, die aus dem Sauerteigansatz hergestellt werden und entweder süß oder pikant genossen werden können!

Weiterlesen

Zart im Geschmack & schnell gemacht: Ma-Ma-Muffins!

Eigentlich ist der Herbst die beste Zeit, um frische Maroni zu genießen. Zum Glück gibt es die schmackhaften Nussfrüchte aber in der vorgekochten und -geschälten Variante auch noch lange in den Winter hinein. Nun kann man die Kastanien einfach pur genießen, oder aber zum Backen verwenden. Weil ich den molligen, feinen Geschmack von Maroni sehr schätze, habe ich mir ein Rezept für Muffins mit Maroni und Mandeln erdacht, das ich heute mit euch teilen will.

Weiterlesen

Knusprige Käsestangerl für die Party

Hat da jemand „Käse“ gesagt?! Wenn ihr so wie ich zu jenen Menschen gehört, die Käse in jeder Hinsicht lieben, dann kann ich euch das folgende Rezept für die nächste Party (oder den Kinoabend auf der Couch) sehr ans Herz legen: Knusprige Stangen aus Blätterteig, mit extra viel Käse und bestreut mit Kürbis- oder Sonnenblumenkernen. Simpel zuzubereitet, schmecken sie warm noch ebenso herzhaft wie kalt und lassen sich perfekt vorbereiten!

Weiterlesen

Abkühlung gesucht? Eiskaffee mal anders

Das folgende Rezept ist ein idiotensicheres – aber viel zu gut, um es nicht mit euch zu teilen! Denn gerade an heißen Sommertagen giert es einen nach einer Abkühlung, und mit diesem Eiskaffee gelingt euch das garantiert!

Weiterlesen

Einer hat ja immer Geburtstag: Sachertorte

Zugegebenermaßen ist der Hochsommer ja nicht gerade die ideale Zeit für Torten – doch einer hat ja immer Geburtstag (bzw. es gibt 1.000 andere Gründe zum feiern). Und weil dem so ist, teile ich heute mit euch mein erprobtes Rezept für eine herrlich saftige Sachertorte, die sich auch hervorragend dazu eignet, um Schokoladereste (Osterhasen, Weihnachtsmänner und Co.) zu verarbeiten!

Weiterlesen