Eintönig war gestern: Her mit den Rainbow Nails

Alle Jubeljahre kommen mir im Beautybereich Trends unter, die mir nicht nur gefallen, weil es halt gerade ein jedeR so trägt, sondern auch, weil sie auch für einen Beautybanausen wie mich einfach umzusetzen sind. Und am allerliebsten habe ich es, wenn ich dem Trend folgen kann, ohne Neues kaufen zu müssen. Wovon ich spreche? Die Rede ist von Rainbow Nails, DEM Nagellacktrend 2020! [[ Beitrag enthält Werbung sowie Verlinkungen und Markennennung ]]

Weiterlesen

Endlich wieder Spargel: Quiche mit grünem Spargel & Erdäpfeln

Endlich ist sie da, die Spargelzeit! Und auch, wenn ich dachte, ich hätte schon so ziemlich jedes Spargelrezept auf diesem Planeten ausprobiert, so wurde ich eines Besseren belehrt. Das Rezept für diese frühlingshafte Vollkornquiche mit Erdäpfeln, Frühlingszwiebeln und grünem Spargel schmeckt wunderbar und kommt sicherlich noch öfter auf den Tisch!

Weiterlesen

Bud Spencer’s Bohnen mit Speck

Noch ehe sich der Frühling komplett verzogen hat, ist es noch einmal an der Zeit für Eintöpfe. Die Bohnen mit Speck á la Bud Spencer sind ein Lieblingsgericht des Mannes – wir bereiten es üblicherweise in der kalten Jahreszeit zu, doch auch im Frühling gibt es noch genügend kalte Tage, an denen das gehaltvolle Gericht schmeckt. [[ Beitrag enthält Verlinkungen – unbeauftragte Werbung ]] Weiterlesen

Resteküche: Klare Suppe aus Gemüseresten mit Frittaten

Heute kommt bei uns eine Suppe aus Abfällen auf den Teller. Ja, ihr habt richtig gelesen. Was auf den ersten Blick eher unappetittlich klingt, ist bei näherem Hinsehen ziemlich schlau: Denn quasi kostenlos (weil Schalen, Strünke und Enden vom Gemüse normalerweise weggeworfen werden) und mit minimalem Aufwand lässt sich aus gesammelten Gemüseresten eine fabelhafte klare Suppe kochen. Und damit das Ganze auch alle satt macht, gibt es als Einlage Fritatten.

Weiterlesen

Süß in vielerlei Hinsicht: Mini Guglhupfe mit weißer Schokolade & Kokos

Vor einigen Jahren habe ich meine erste Mini-Guglhupfform als Geschenk bekommen – seither backe ich immer wieder mal gerne die kleinen, süßen Küchlein, denen kaum jemand widerstehen kann. Meine Rezepte für Schoko-Rotwein-Mini-Küchlein und Erdbeer-Frischkäse-Gugls kennt ihr ja schon. Heute verrate ich euch mein Rezept für süße Küchlein mit weißer Schokolade und Kokos!

Weiterlesen

Eine süße Sünde: Mini-Guglhupfe mit Portwein & Schokolade

Wer meinem Blog schon seit Längerem folgt, dem wird vielleicht auffallen: Das Rezept hab ich doch schon mal gesehen! Das stimmt tatsächlich, denn bei den Mini-Gugls mit dunkler Schokolade und Portwein handelt es sich um das erste Rezept, das ich überhaupt auf Steirerblut & Himbeersaft geteilt habe. 😉 Weil das Rezept nach wie vor wunderbar ist, und es vermutlich einige von euch noch nicht kennen, teile ich hiermit nochmals mein erstes Gugl-Rezept.

Weiterlesen

„Wie ich das Pferd von hinten aufzäumte“ oder: Sauerteig ansetzen in 6 einfachen Schritten

Meine Liebe zum Sauerteig wurde bereits im Herbst letzten Jahres geboren – gleichzeitig war ich aber recht blogfaul und so kam es, dass ich euch im Frühjahr bereits ein Rezept für ein Gericht mit Sauerteigansatz (Zweierlei Pancakes) präsentiert habe, aber noch keinen einzigen Beitrag dazu verfasst hatte, wie man überhaupt zu einem Sauerteigansatz kommt! Sprichwörtlich habe ich damit das Pferd von hinten aufgezäumt, und möchte jetzt nachholen, was ich bisher verpasst habe: Ich verrate euch meine Anleitung für euren eigenen Sauerteig – in sechs einfachen Schritten! 🙂

Weiterlesen

Ruck-zuck fertig und einfach gut: One-Pot-Pasta

Das Konzept One-Pot-Pasta dürfte sich mittlerweile ja bereits herumgesprochen haben: Die Rede ist von Pasta, die gemeinsam mit allen anderen Zutaten für die Sauce in einem einzigen Topf zubereitet wird. Wer das Ganze bis jetzt noch kritisch beäugt haben sollte, dem kann ich nur raten, es schnellstens auszuprobieren, denn es gibt wohl kaum eine andere Pastazubereitungsart, bei der man so wenig Kochgeschirr braucht und die gleichzeitig so, so gut ist! 🙂

Weiterlesen

Zweierlei Pancakes aus Sauerteigansatz: Würzig-pikant oder fruchtig-süß?

Wer mir auf Instagram folgt, hat bereits mitbekommen, dass ich seit dem Herbst vergangenen Jahres begeisterte Sauerteigbrot-Bäckerin bin. Über den Zustand von Herrn Bert (so heißt mein Sauerteigansatz) halte ich meine FollowerInnen dort regelmäßig auf dem Laufenden. Mein erstes Rezept mit Sauerteig ist jetzt aber nicht etwa eines für ein Brot, sondern für Pancakes, die aus dem Sauerteigansatz hergestellt werden und entweder süß oder pikant genossen werden können!

Weiterlesen

Zart im Geschmack & schnell gemacht: Ma-Ma-Muffins!

Eigentlich ist der Herbst die beste Zeit, um frische Maroni zu genießen. Zum Glück gibt es die schmackhaften Nussfrüchte aber in der vorgekochten und -geschälten Variante auch noch lange in den Winter hinein. Nun kann man die Kastanien einfach pur genießen, oder aber zum Backen verwenden. Weil ich den molligen, feinen Geschmack von Maroni sehr schätze, habe ich mir ein Rezept für Muffins mit Maroni und Mandeln erdacht, das ich heute mit euch teilen will.

Weiterlesen