So schmeckt der Sommer: Erdbeer-Frischkäse-Guglhupf

Es ist Erdbeerzeit! 😀 Ich weiß ja nicht, wie ihr dazu steht, aber ich liebe diese süßen kleinen Früchtchen einfach! 🙂 Für mich sind sie der Inbegriff des Sommers und so möchte ich euch heute ein schnelles Rezept für ein herrlich leichtes, sommerlich-frisches Erdbeer-Dessert vorstellen: Mini-Guglhupf mit Erdbeeren, Sauerrahm und Frischkäse!

Steirerblut_und_himbeersaft_Aufmacher_Rezept_Gugl_Erdbeer_Frischkäse_Dessert_Copyright_Heike_Rössler

Meine aufmerksamen Leser wissen bereits, dass ich kleine Naschereien am liebsten mit den Mini-Silikon-Guglhupfformen von Der Gugl zubereite. Der Vorteil liegt für mich klar auf der Hand: Die benötigten Mengen sind überschaubar (neue Rezeptkreationen können also rasch und unkompliziert durchgeführt werden) und die gesamte Zubereitungszeit ist mit unter 20 Minuten kurz genug, um sie auch noch schnell für Überraschungsgäste zubereiten zu können. Das Rezept, das ich euch heute vorstellen möchte, habe ich selbst kreiert und schmeckt nach Sommer, Sonne im Gesicht und ist dabei herrlich leicht und saftig – genau das richtige für Temperaturen jenseits der 25-Grad-Marke, wie ich finde! Ich hoffe, es schmeckt euch genauso gut wie mir! 🙂

Zutaten (für 18 Stück Mini-Guglhupf):

  • 6 Stück eher kleine, reife Erdbeeren
  • 2 EL Cuarenta y Tres (alternativ: Erdbeerlikör)
  • 10 g Staubzucker
  • 1 Pckg. Vanillezucker
  • 1 Messerspitze Backpulver
  • 55 g Frischkäse (Doppelrahmstufe)
  • 20 g Sauerrahm
  • 1 Ei
  • 35 g Mehl

Zubereitung:

Die Erdbeeren gründlich reinigen und die Stiele entfernen. Zwei Erdbeeren pürieren (funktioniert auch mit dem Mörser) und sorgfältig mit dem Likör vermengen. Die übrigen Erdbeeren in sehr kleine Stücke schneiden (ca. 5×5 mm), zur Likör-Erdbeer-Mischung geben und 10 Minuten bei Raumtemperatur ziehen lassen. In der Zwischenzeit das Ei mit dem Staubzucker, Backpulver, Vanillezucker sowie Frischkäse und Sauerrahm zu einer homogenen Masse verrühren. Anschließend die Erdbeer-Likör-Mischung beigeben und das Mehl unterheben. Die Masse sollte in etwa die Konsistenz von Palatschinkenteig haben (bei Bedarf etwas mehr Mehl hinzufügen).

Die Masse in die Förmchen füllen und in den auf 210 Grad vorgeheizten Backofen schieben. Die Backzeit beträgt etwa 13 Minuten. Abkühlen lassen und genießen! 🙂

 

Advertisements

8 Gedanken zu “So schmeckt der Sommer: Erdbeer-Frischkäse-Guglhupf

  1. Pingback: Shopping-Tipp: Mini-Guglhupfformen im Angebot | Steirerblut und Himbeersaft

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s