Ein Sommer an der Alten Donau

Meteorologisch dauert dieser Sommer ja noch ein paar Wochen – wettermäßig mussten wir uns aber leider schon im August mehr oder weniger vom Sommerwetter verabschieden. Weil ich mich aber noch nicht ganz mit dem herannahenden Herbst arrangieren will, möchte ich euch an ein paar Impressionen von meinem Sommer in Wien teilhaben lassen. 

Steirerblut_und_Himbeersaft_Wien_Impressionen_Aufmacher_Strandbad_Alte_Donau_Copyright_Heike_Rössler

Den Großteil der sonnigen Tage verbrachte ich entweder alleine mit einem Buch oder gemeinsam mit Freunden im Strandbad Alte Donau im 22. Wiener Bezirk. Das Freibad gibt es seit 1918 (also beinahe 100 Jahre), und vor allem die Kabinenanlagen mit den Holzspinden aus den 1960er Jahren versprühen nostalgischen Retro-Charme. Frisch renoviert wurde in diesem Frühjahr allerdings die Freibad-Kantine, die modern und sauber daherkommt – ein großes Plus, das das Strandbad von anderen Bädern abhebt. Obwohl es im Strandbad Alte Donau auch einen Pool-Bereich gibt, verbringe ich meine Tage am liebsten am Kieselstrand der Alten Donau, die an heißen Tagen beinahe Badewannentemperaturen erreicht. So, aber jetzt genug geschwafelt – hört in meine Playlist rein, die ich am liebsten an sonnigen Strandtagen höre und genießt meine Impressionen von einem Tag im Strandbad Alte Donau! 🙂