MarS attacks – Jungdesignerin Marlen im Interview

Weil Mode mehr ist als nur die Massenware von der Stange, gibt es junge, aufstrebende Designerinnen wie Marlen Sabetzer-Till, die mit ihrem Label MarS Anfertigung unkonventionelle und tragbare Mode in Handarbeit herstellt. Im Interview mit Steirerblut und Himbeersaft verrät die 29-jährige Herbststraßen-Absolventin, warum sich WienerInnen gerne hinter ihrer Kleidung verstecken und was Architektur mit Schnitttechnik zu tun hat. 

Vor Kurzem in einer sonnendurchfluteten Altbauwohnung im sechsten Wiener Gemeindebezirk: Ich war zu Besuch im Atelier von Marlen Sabetzer-Till, um der Entstehung ihrer aktuellen Kollektion beizuwohnen und durfte der Jungdesignerin dabei über die Schulter schauen. Die gebürtige Steirerin fertigt dort ihre detailreichen Kleider, Blusen, Röcke und Handtaschen an und vertreibt diese anschließend auf Ihrer Webseite, bei Auferstanden und auf Design-Märkten.

Weiterlesen