Schlechtwetterprogramm: Handtaschen-Porno

Das Sommerwetter hat uns (hier in Wien zumindest) in letzter Zeit ja etwas hängen lassen. Zwar war es nicht kalt, aber kontinuierliche Gewitter und Regenschauer haben nachdrücklich dafür gesorgt, dass ich meine Monatskarte fürs Freibad bislang weniger oft in Anspruch nehmen konnte, als mir lieb ist. Nun, was macht man bei so instabilem Wetter?! Ich habe mir Zeit genommen, meine Handtaschenkollektion zu sortieren, auszumisten und bei der Gelegenheit auch gleich abzufotografieren! Tja, und was soll ich sagen – herausgekommen ist ein Bild, das meine Leidenschaft für Handtaschen ziemlich genau auf den Punkt bringt: Handtaschen-Porno eben! 😉

Alle meine Lieblinge auf einen Blick! ;)

Alle meine Lieblinge auf einen Blick! 😉

Warum ich mir die Arbeit angetan habe? Nun, erstens erholt mich so ein Ordnungstag  – nennt mich ruhig schrullig, aber Ordnung zu schaffen, beruhigt meine Nerven und entspannt mich enorm. Und zweitens möchte ich am 11. Oktober gemeinsam mit einer Freundin am ersten Wiener Mondscheinbazar teilnehmen, auf dem ich die aussortierten Stücke hoffentlich gewinnbringend an die Frau bringen kann! 😉 Als nächstes Projekt steht übrigens das Aussortieren der Inhalte meines Kleiderschranks auf dem Programm – aber ich befürchte, dafür brauche ich mehr als einen Schlechtwettertag! 😉

Werbeanzeigen