Frühlings-Inspiration im Kleiderschrank: Millefiori

Mit dem Frühling beginnt es nicht nur, draußen zu blühen. Auch im Kleiderschrank blüht es – und weil der letzte Outfit-Post schon gar zu lange her ist, zeige ich euch heute meine Interpretation des Mode-Klassikers Millefiori, der dieses Jahr wieder ein großes Comeback feiert! 🙂

Im Frühling liebe ich es blumig – auch auf meinen Klamotten. Das geblümte Kleid mit schmalem Gürtel hat es mir besonders angetan, dank der fließenden Stoffqualität ist es auch sehr angenehm zu tragen. Gerne kombiniere ich es mit der schmal geschnittenen Rauhlederjacke in klassischem Cognac-Farbton – denn seien wir mal ehrlich, Lederjacken kann man niemals genug haben! 😉 Dazu noch ein Paar farblich passende Ballerinas und eine große Korbtasche – und fertig ist das Frühlings-Outfit!Was haltet ihr von dem Look? Ich freu mich auf euer Feedback!

Werbeanzeigen

MarS attacks – Jungdesignerin Marlen im Interview

Weil Mode mehr ist als nur die Massenware von der Stange, gibt es junge, aufstrebende Designerinnen wie Marlen Sabetzer-Till, die mit ihrem Label MarS Anfertigung unkonventionelle und tragbare Mode in Handarbeit herstellt. Im Interview mit Steirerblut und Himbeersaft verrät die 29-jährige Herbststraßen-Absolventin, warum sich WienerInnen gerne hinter ihrer Kleidung verstecken und was Architektur mit Schnitttechnik zu tun hat. 

Vor Kurzem in einer sonnendurchfluteten Altbauwohnung im sechsten Wiener Gemeindebezirk: Ich war zu Besuch im Atelier von Marlen Sabetzer-Till, um der Entstehung ihrer aktuellen Kollektion beizuwohnen und durfte der Jungdesignerin dabei über die Schulter schauen. Die gebürtige Steirerin fertigt dort ihre detailreichen Kleider, Blusen, Röcke und Handtaschen an und vertreibt diese anschließend auf Ihrer Webseite, bei Auferstanden und auf Design-Märkten.

Weiterlesen