Abkühlung gesucht? Eiskaffee mal anders

Das folgende Rezept ist ein idiotensicheres – aber viel zu gut, um es nicht mit euch zu teilen! Denn gerade an heißen Sommertagen giert es einen nach einer Abkühlung, und mit diesem Eiskaffee gelingt euch das garantiert!

Das „Rezept“ besteht eigentlich nur aus zwei Zutaten: gefrorenem Kaffee und Milch – diese kann natürlich auch einfach durch pflanzliche Milch (zB Mandelmilch, Hafermilch oder ähnliches) ersetzt werden – je nach Gusto! Entdeckt habe ich es bereits im vergangenen Jahr und es hat mir seither schon an so manch heißem Sommertag eine herrliche Erfrischung beschert.

Zutaten (für 2 Gläser):

Zubereitung: 

Den Espresso nach Gusto zubereiten, abkühlen lassen und in Eiswürfelformen füllen. Einfrieren.

Jeweils einen Viertelliter Milch (oder Pflanzenmilch) in ein Glas füllen, die Kaffeeeiswürfel in das Glas geben, nach Belieben süßen und würzen. Sobald die Eiswürfel beginnen zu schmelzen, kann mit dem Eiskaffee-Genuss begonnen werden!

Löscht den Durst an heißen Tagen: Ruck-Zuck-Eiskaffee

((Beitrag enthält unbezahlte und unbeauftragte Werbelinks; Produkte wurden selbst bezahlt))

6 Gedanken zu „Abkühlung gesucht? Eiskaffee mal anders

Schreibe eine Antwort zu Steirerblut und Himbeersaft Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.