Exotisch & lecker: Karfiol aus dem Ofen

Manchmal, wenn der Mann auswärts unterwegs ist, nutze ich die Gelegenheit, um Gerichte zu kochen, die er nicht ausstehen kann. Neben Sushi hat der Mann auch eine tiefsitzende Abneigung gegen Karfiol (für meine deutschen LeserInnen: Blumenkohl). Ich hingegen liebe das weiße Gemüse – und so gab es unlängst einen orientalisch gewürzten Karfiol aus dem Ofen!

Das folgende Gericht habe ich zuerst auf Instagram entdeckt – einige Foodbloggerinnen haben dieses Gericht in einem Wiener Restaurant entdeckt und schwärmten davon. Da ich Karfiol gerne mag, habe ich es mir auf die Liste jener Rezepte gesetzt, das ich unbedingt einmal ausprobieren wollte, doch bis es soweit war, dauerte es eine Zeitlang. Zum Glück habe ich es nun doch ausprobiert, denn der vegan zubereitete (sieht man von dem Cottagecheese ab, den ich dazu gereicht habe) Karfiol aus dem Ofen lässt sich nicht nur leicht zubereiten, sondern schmeckt auch erstaunlich würzig und kommt bei mir in Zukunft sicher öfter auf den Tisch!

Zutaten:

  • 1 mittelgroßer Karfiol
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 5-6 EL Olivenöl
  • 1 TL Kurkuma
  • 1 TL Thymian
  • Fünfgewürz
  • Salz
  • Pfeffer

Als Beilage schmeckt:

  • Hummus oder Cottage-Cheese

Zubereitung:

Zunächst den Karfiol von den Blättern befreien und den Strunk keilförmig herausschneiden. Den Karfiol waschen und in einem Topf mit reichlich kochendem Salzwasser 10 Minuten lang vorkochen. Den Karfiol aus dem Wasser heben, mit Küchenpapier trocken tupfen und in eine feuerfeste Form heben.

Anschließend die Knoblauchzehe auspressen und in einer Schüssel mit dem Olivenöl, Kurkuma sowie den restlichen Gewürzen sorgfältig vermischen. Bei Salz, Pfeffer und Fünfgewürz (einer orientalischen Würzmischung aus Fenchelsamen, Gewürznelken, Szechuan-Pfeffer, Sternanis und Zimt) solltet ihr nicht sparen, denn der Karfiol verträgt erstaunlich viel Würze!

Die Würzpaste mit einem Pinsel auf den gesamten Karfiol gleichmäßig auftragen. Den Backofen vorheizen und den Karfiol anschließend bei 200 Grad (Umluft) etwa 45 Minuten im Backofen rösten. Bei Bedarf mit etwas Olivenöl bepinseln bzw. den Boden der Form mit Wasser bedecken (das erleichtert die anschließende Reinigung). Der Karfiol ist dann fertig, wenn er eine schöne goldbraune Farbe angenommen hat.

Den Karfiol aus dem Ofen heben und auf einem Brett servieren. In Viertel oder Achtel geschnitten wird er auf dem Teller angerichtet und entweder mit Hummus – oder Cottagecheese serviert. Mahlzeit!

2 Gedanken zu „Exotisch & lecker: Karfiol aus dem Ofen

Schreibe eine Antwort zu happyface313 Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.