Silvester: Zeit, Bilanz zu ziehen und Danke zu sagen

2015 war ein gutes Jahr für mich. Das vergangene Jahr hat mir einen Studienabschluss, einen neuen Job, eine neue große Liebe und einen Umzug beschert. Doch das hat auch seinen Tribut gefordert: Beinahe hätte ich Steirerblut & Himbeersaft aufgegeben. 

Steirerblut_und_Himbeersaft_Silvester_Deko_Copyright_Heike_Rössler

Das Jahr 2015 ist abgehakt und viele nutzen die Zeit zwischen den Jahren, um das Vergangene Revue passieren zu lassen und Bilanz zu ziehen – so auch ich. Es zeichnete sich schon von Jahresbeginn an ab: Nach dem Abschluss meines Studiums und dem Start im neuen Job kam das Problem, alle Dinge unter einen Hut zu bringen. Diagnose: akuter Zeitmangel. Keine Zeit für Blogger-Events, aufwändige Fotostrecken oder Kooperationen. Mit dem Umzug wurde es dann auch nicht besser und so stand ich im Sommer dann vor der Entscheidung, Steirerblut & Himbeersaft endgültig aufzugeben – oder nicht.

Den Ausschlag für die Entscheidung – den Blog weiterzuführen – habt letztendlich ihr, liebe LeserInnen, gegeben. 🙂 Eure lieben und persönlichen Kommentare und die vielen Likes zu meinen Artikeln haben mich ermutigt, mein „Baby“ nicht aufzugeben, sondern weiterzumachen, wenn auch mit ein paar kleinen Änderungen. So besuche ich heute nur noch selten Blogger-Veranstaltungen, denn seien wir mal ehrlich: In den vergangenen Jahren sind die Einladungen an Blogger förmlich explodiert. Überall, wo früher ausnahmslos Journalisten ihre Infos einholten, zieht jetzt auch regelmäßig ein Grüppchen Blogger ihre Runden. Und auch, wenn viele dieser Events lustig, spannend oder aufschlussreich sind: Ich investiere meine Zeit lieber darin, zuhause zu kochen und anschließend Fotos und Rezepte mit euch zu teilen. Ich besuche nur noch Events und Neuigkeiten, wenn ich einen direkten Zusammenhang zu meinen bestehenden Bloginhalten sehe und über Produkte in Goodiebags wird auch nur dann berichtet, wenn ich sie wirklich gut finde.

Natürlich bekomme ich seitdem weniger Anfragen von Unternehmen. Aber Agenturen, die es ablehnen, einen werblichen Blogger-Beitrag auch als solchen kennzeichnen zu lassen, muss ich ohnehin nicht als Kooperationspartner haben. Ich schätze Offenheit und Ehrlichkeit und genau das soll sich auf meinem Blog auch wiederspiegeln. Solange meine LeserInnen mit meinen Beiträgen einverstanden sind, mir ab und zu einen Kommentar da lassen und mir das eine oder andere Like schenken, ist es für mich gut so, wie es ist. Dass ich mit dieser Einstellung nicht ganz falsch liege, zeigt mir das anhaltende Interesse von euch, lieben LeserInnen. Und genau diese Eigenschaften schätzen zum Glück auch genug ehrliche Unternehmen und Agenturen, die mit steirerblutundhimbeersaft.com in Kontakt treten und mit mir gemeinsam kleine Projekte umsetzen. Vielen Dank an dieser Stelle für die gute Zusammenarbeit an alle Beteiligten.

Und auch euch, meinen lieben BlogleserInnen, wollte ich einfach nochmal DANKE sagen. Danke, dass ihr meinem Blog folgt. Danke, dass es euch interessiert, was sich in meiner kleinen Welt so abspielt. Und nochmals Danke, dass ihr mir auch 2016 hoffentlich noch weiterhin wohlgesonnen bleibt! 😉

Rutscht gut hinüber ins neue Jahr 2016 – möge es euch allen viel Glück, Gesundheit und Erfolg bringen!

Steirerblut_und_himbeersaft_#2015bestnine_Copyright_Heike_Rössler

Mein Jahr 2015 in Bildern auf Instagram – zumindest die meistgeherzten Beiträge! 😉 #2015bestnine

Advertisements

2 Gedanken zu “Silvester: Zeit, Bilanz zu ziehen und Danke zu sagen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s