Zeit zum Verwöhnen: Die dm Box im Produkttest.

Ihr kennt das vermutlich: Stress schlägt sich leider nicht nur in der Vernachlässigung des Privatlebens nieder (in meinem Fall betrifft das leider auch meinen Blog), sondern auch in unreiner, fahler Haut und mattem, glanzlosem Haar. Wie gut tut es in solchen Phasen, sich eine kleine Auszeit zu nehmen und selbst zu verwöhnen. Mit der Haarbox von dm drogerie markt bekam ich dieses kleine bisschen Zeit für mich „aufgezwungen“! 😉 Was sich in der Box verbirgt und warum ihr beim Bestellen der Boxen fix sein solltet, erzähle ich euch heute in einer kleinen Review.

Steirerblut_und_Himbeersaft_Aufmacher_Beauty_Haarbox_dm_Copyright_Heike_Rössler

Für gewöhnlich nehme ich mir bei Produkt-Reviews die Zeit, alle Produkte auf Herz und Nieren zu prüfen – doch in diesem Fall drängt die Zeit, und deshalb mögt ihr, liebe Leser, es mir ausnahmsweise verzeihen, dass ich (noch) nicht alle Artikel, die sich in der dm Box befanden, ausprobieren konnte. Doch warum eigentlich die Eile? Weil die Boxen bereits morgen früh (18. Mai 2015) ab  7 Uhr ausschließlich online um nur 5 Euro pro Box bestellt werden können (auf http://www.meindm.at/motivation) – und wenn es nach meiner Prognose geht, auch ziemlich schnell ausverkauft sein dürften.

Ich bekam von dm drogerie markt Österreich noch vor offiziellem Verkaufsstart die „Haarbox“ zugesendet – und diese schon von außen hübsch gestaltete Box enthält eine breite Auswahl an unterschiedlichen Beauty-Produkten fürs Haar (im Gesamtwert von rund 40 Euro). Meine Favoriten daraus hatte ich schnell gefunden: Der Entwirrkünstler von ebelin Professional reißt beim Bürsten nicht an den Haaren und die pinkfarbenen Invisibobbles (Haargummis ohne Ziepen und Reißen) hatte ich schon vorher für mich entdeckt. Ebenfalls getestet habe ich das Gliss Kur Hyaluron Auffüller Shampoo. Mein Ergebnis: Auch ohne Conditioner hinterließ das Shampoo ein fein duftendes, glattes Haargefühl – ob die Haare allerdings tatsächlich um bis zu 10 Jahre jünger wirken (wie es die Packung verspricht), werde ich wohl erst in ein paar Wochen feststellen.

Mein Liebster durfte das Axe Black Casual Styling Gel mit matter Textur ausprobieren. Und obwohl er anfangs sehr skeptisch war („Das riecht ja nach Axe Deo!“), unterzog er das Haarwachs einem Härtetest: Eine Fahrt mit dem offenen Cabrio, mehrere Stunden Sonnenhut-Tragen und Hitze konnten seiner Frisur nichts anhaben. Mit etwas Wasser erneut durch die Haare fahren und zurechtzupfen, und die Haartracht sitzt wieder. Und das ganz ohne aufdringlichen Parfum-Geruch oder fettig-glänzender Mähne. Fazit: Er ist überzeugt (und wenn er es ist, bin ich das auch)! 😉

Die übrigen Produkte konnte ich aufgrund Zeitmangels leider noch nicht testen, aber ich werde euch gerne noch auf dem Laufenden halten. 🙂 Meine Empfehlung an euch lautet jedenfalls: Morgen früh den Wecker auf 6:45 Uhr stellen und um 7 Uhr gleich eine der 5 unterschiedlichen dm Boxen online bestellen – es lohnt sich sicherlich.  Schlafen kann man ja noch später! 😉 Ich für meinen Teil habe jedenfalls vor, noch die Schönheits-Box und die Haushalts-Box zu bestellen. Oder doch die Bewegungs-Box und die Naturkosmetik-Box?! Ach, immer dieser Stress! 😀

Advertisements

4 Gedanken zu “Zeit zum Verwöhnen: Die dm Box im Produkttest.

  1. Pingback: Vorankündigung: Die dm Boxenwoche startet wieder | Steirerblut und Himbeersaft

  2. Pingback: 5 Tipps für langes, kräftiges Haar | Steirerblut und Himbeersaft

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s