Süß, saftig, steirisch: Apfel-Muffins mit geriebenen Kürbiskernen

Zwischendurch überkommt einen einfach die Lust auf etwas Süßes – da kommt ein schnelles Rezept für Apfel-Muffins mit geriebenen Kürbiskernen  und einer kleinen Prise Zimt gerade recht. Süß, saftig, steirisch: Echte Steirer-Muffins halt! 😉

Steirerblut_und_Himbeersaft_Rezept_Apfel_Muffins_Kürbiskerne_gerieben_Copyright_Heike_Rössler

Manchmal beschert einem der Zufall die schönsten Rezepte – das Basisrezept zu diesen Muffins bekam ich von einer Facebook-Freundin, nachdem mir beim Einkäufe-nach-Hause-tragen zwei Eier kaputt gegangen waren und ich keine Ahnung hatte, was ich mit den beschädigten Eiern anfangen sollte. 🙂 Als Steirermädel, das ich bin, habe ich sogleich eine Packung geriebene Kürbiskerne aus dem Vorratsschrank gezaubert und zum Teig gemischt. Herausgekommen sind herrlich saftige und flaumige Steirer-Muffins – die euch hoffentlich genauso gut schmecken wie mir! 🙂

Zutaten: 

  • 2 Eier
  • 3/4 Tasse Staubzucker
  • 1,5 Tassen Mehl
  • 1/2 Pckg. Backpulver
  • 1 Pckg. Vanillezucker
  • 1/2 Tasse Sonnenblumenöl (oder Maiskeimöl)
  • 2 mittelgroße Äpfel (säuerlich)
  • 1 Tasse geriebene Kürbiskerne (oder Haselnüsse)
  • 1 Msp. Zimt

Zubereitung (für 12 Stück):

Zunächst die trockenen Zutaten (Zucker, Mehl, Backpulver, Zimt, Kürbiskerne bzw. Nüsse und Vanillezucker) miteinander vermengen. Anschließend das Ei und das Öl unterrühren, bis ein flaumiger Teig entsteht. Die Äpfel waschen, klein reiben und unter die Masse heben. Den Teig in ein mit Förmchen ausgelegtes Muffinblech füllen (Form zu 2/3 ausfüllen) und bei 180° C ca. 10-12 Minuten lang backen.

Steirerblut_und_Himbeersaft_Rezept_Apfel_Muffins_Kürbiskerne_gerieben_fertig_Copyright_Heike_Rössler

Advertisements

6 Gedanken zu “Süß, saftig, steirisch: Apfel-Muffins mit geriebenen Kürbiskernen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s