Ach, wie schön ist Wien…

Graffiti ist ja eine Kunstform, die polarisiert (siehe auch die heftige mediale Reaktion auf die Verhaftung des Sprayers Puber). Die einen empfinden es als wilde Schmiererei, die anderen lieben den unkonventionellen künstlerischen Zugang und schätzen die Vergänglichkeit. Ich gebe zu: ich bin ein großer Fan von (gut gemachten) Graffiti und die Promenade am Donaukanal ist deshalb in meinen Augen eine sich ständig verändernde Galerie. 🙂 Die Fotos, die ich auf einem meiner letzten Streifzüge gemacht habe, möchte ich euch deshalb nicht vorenthalten! 

Eine unbekannte Astronautin - süß finde ich auch den Wichtel im Vordergrund! :)

Eine unbekannte Astronautin – süß finde ich auch den Wichtel im Vordergrund! 🙂

Ein Gasmann? Ein Soldat? Er scheint jedenfalls eine Abneigung gegen Tagesstätten für Kleinkinder zu haben! ;)

Ein Gasmann? Ein Soldat? Er scheint jedenfalls eine Abneigung gegen Tagesstätten für Kleinkinder zu haben! 😉

Ein (leider schon etwas ramponiertes) Stencil im Stile von Banksy - was die Ananas zu bedeuten hat, bleibt allerdings offen...

Ein (leider schon etwas ramponiertes) Stencil im Stile von Banksy – was die Ananas zu bedeuten hat, bleibt allerdings offen…

Süß ist er ja schon, der Snoopy auf der Wasseroberfläche - obgleich die Perspektive leider nicht ganz gelungen ist.

Süß ist er ja schon, der Snoopy auf der Wasseroberfläche – obgleich die Perspektive leider nicht ganz gelungen ist.

Naheliegend, den Donaukanal mit einem Taucher zu versehen. Leider spielt der niedrige Wasserstand nicht mit! :)

Naheliegend, den Donaukanal mit einem Taucher zu versehen. Dummerweise spielt der niedrige Wasserstand nicht mit! 🙂

Ein Picasso-eskes Gesicht und Vögel entlang einer Hausmauer am Kanal.

Ein Picasso-eskes Gesicht und Vögel entlang einer Hausmauer am Kanal.

Die stilgebenden Künstler hinter diesem Graffiti sind übrigens die New Yorker Street Artists Aakaash und Know Hope.

Die stilgebenden Künstler hinter diesem Graffiti sind übrigens die New Yorker Street Art Künstler Aakash und Know Hope.

Advertisements

5 Gedanken zu “Ach, wie schön ist Wien…

  1. Pingback: Best of: Skurrile Suchbegriffe | Steirerblut und Himbeersaft

  2. Pingback: Street Art am Donaukanal – Teil 3 | Steirerblut und Himbeersaft

    • Hallo Da Wolf! Bis vor ein paar Jahren war der Donaukanal tatsächlich auch ein ziemlicher Beton-Schandfleck, wie du ihn nennst. Zum Glück hat sich seither aber einiges getan, und mit den Bars kamen auch die professionelleren Graffiti-Künstler. Dadurch wurde dort tatsächlich so etwas wie eine Kunstmeile etabliert! 🙂 Liebe Grüße, Heike

      Gefällt mir

      • Kenne den kanal überhaupt erst seit 2009 und habe somit die Veränderungen nicht so stark mitbekommen. Sicherlich ein interessanter PLatz, aber schön finde ich ihn noch immer nicht. Die dortige Enge verhindert es, einen großen Freiraum zu gestalten. Mit einem Flussspatiergang in der natur hat es nicht viel gemein

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s